Me PASSANA

"Wie im Innen, so im Außen"

 

In 14 Tagen zu mehr innerer Ruhe.

Erlerne Fähigkeiten,
die dir dabei helfen,

gesünder zu werden
und es zu bleiben.

Was erwartet dich?

Gemeinsam machen wir uns auf eine Reise zu dir selbst, zu deinem inneren Kind, zu deinem wahren Sein. Durch Atemarbeit löst du dich von traumatischen Erfahrungen. Wir erforschen dabei den ganzen Körper, hinweg durch die Chakren und entdecken wie uns unsere Glaubensätze und Muster die Aufgrund erlebter Traumata entstanden sind annehmen und auflösen können.

Nach dieser Reise nach Innen kannst du mit uns gemeinsam “das wahre Indien” entdecken. Wir begleiten dich in der 3. Release-Woche zu Orten der Spiritualität und zeigen dir die Schönheit und Einzigartigkeit Indiens.

Du gestaltest deine Reise individuell und kannst wählen, ob du 14 Tage oder 21 Tage mit uns verbringen möchtest. Die ersten 2 Wochen dienen dem Trauma-Release in Arambol, Goa. Es ist auch hier ausreichend Zeit die Umgebung und die Schätze Goa’s zu entdecken

Mepassana - Inner Healing - Trauma Release Arambol
Mepassana - Inner Healing - Trauma Release Arambol
Mepassana - Inner Healing - Trauma Release Arambol
Mepassana - Inner Healing - Trauma Release Arambol

Unglaubliches Indien – es schwingt in höheren Frequenzen – schwinge mit.

eine spirituelle Reise zu dir selbst.

Mepassana - Inner Healing - Trauma Release Arambol
Hampi - Weltkulturerbe Indien
Mepassana - Inner Healing - Trauma Release Arambol

Wer erwartet dich?

Trauma Release Arambol

NAMASTÉ
Der Buddha in mir grüßt den Buddha in dir

Indien hat mir alles gegeben, und dies möchte ich mit euch teilen!

Mein Team und ich machen uns gemeinsam mit dir auf deine ganz persönliche Reise um dich deiner Buddhanatur wieder näher zu bringen.

Als ich vor 30 Jahren das erste Mal nach Indien kam, war ich depressiv, suizidal und hoffnungslos. Intuitiv nahm ich damals schon für mich wahr, dass das westliche, materialistische Weltbild für mich nicht stimmig ist, für mich der falsche Weg ist, mein Leben zu gestalten. Unterliegend der “westlichen Konditionierung” war es für mich das einzige Richtige, dieses mir mein Geburtsrecht nehmende System, zu verlassen um mich Selbst zu finden und Frieden zu finden und die Lust am Leben wieder zu entdecken.

Ich brachte einige Traumata aus meiner Kindheit mit. Über Jahre hinweg wurde ich Opfer emotionalen & sexuellen Missbrauchs. So habe auch ich eine intensive, erlösende und inspirierende Reise erlebt…

 

Deine Reise

Woche 1

Trauma-Release
Traumata erkennen
Traumata loslassen

Mepassana - Inner Healing_Logo

Tag 1 & 2 - Anreise & Ankommen

Anreise & Ankommen.
Nimm dir Zeit, anzukommen, auszuschlafen und die Energien Arambol's wahrzunehmen. Lernt uns und euch gegenseitig ein wenig kennen.

Tag 3 - Sahasrara - Kronenchakra & Ajna - Stirnchakra

Verbindung des Menschlichen mit dem Göttlichen, Wissen, Bewusstsein, Spiritualität, Erfüllung, Erleuchtung
"ICH VERSTEHE"

Intuition, höherer Verstand, Hellsichtigkeit, Kommunikation mit der Seele
"ICH SEHE"

Tag 4 - Vissudha - Halschakra

Kommunikation, Ausdruck, Kreativität, Inspiration
Sitz der Einzigartigkeit und Individualität. Öffnung für die feinstoffliche Ebene, Klarheit im Inneren und im Außen
"ICH SPRECHE"

Tag 5 - Anahata - Herzchakra

Akzeptanz, Beziehung, Liebe, Hingabe, Feingefühl, Sensitivität, Heilung, Mitgefühl, Herzensfreude
"ICH LIEBE"

Tag 6 - Manipura - Solarplexuschakra

Stärke, Persönlichkeit, Verantwortung, Grenzsetzung, Bauchgefühl/Intuition
"ICH MACHE"

Tag 7 - Svadishthana - Sakralchakra & Muladhara - Wurzelchakra

Sinnlichkeit, Sexualität, Vergnügen, Geselligkeit, Loslassen in den Lebensfluss, Beziehung zur Lebensenergie
"ICH FÜHLE"

Energie, Stabilität, Halt und Kraft aus der Erde, Urvertrauen, Lebenskraft, Bodenhaftung, Bezug zur materiellen Ebene
"ICH BIN"

Wir beginnen ab Tag 3 täglich um 10:00 Uhr mit energetischen Übungen, die dann in Atemübungen übergehen. Um 13:00 Uhr gehen wir in die Pause, Essen gemeinsam etwas Leichtes und haben dann bis 15:00 Uhr genügend Zeit um uns im Ocean zu erfrischen. Danach geht es weiter bis 18:00 Uhr bis zum gemeinsamen Abendessen. Danach verweilen wir am Feuer mit heilenden indischen Gesängen (Bhajans) und lassen den Tag entspannt ausklingen.

Tag 8 - 14

Nun seid ihr schon wesentlich freier und heiler und diese Tage schenken weitere Vertiefung und Heilung und geben dir die Möglichkeit in die Ruhe zu gehen. Zu deiner weiteren Reise nach Innen bieten wir dir täglich an:

  • Yoga
  • Reiki
  • Massagen

(1x Wohlfühleinheit inkl.)

Woche 2

Spüren
Vertiefen
Wohlfühlen

Übungen täglich ab 10:00 Uhr nach Absprache. Fühl dich einfach wohl, spaziere am Strand und genieße die Sonnenaufgänge & Sonnenuntergänge.
Wir treffen uns weiterhin zum gemeinsamen Abendessen. Danach verweilen wir am Feuer mit heilenden indischen Gesängen (Bhajans) und lassen den Tag entspannt ausklingen.

Woche 3

“das wahre Indien”

Wir machen uns Vorabends gemeinsam mit den Zug auf um “das wahre Indien” kennen zu lernen.
Die Anfahrt sowie die Unterkunft wird von uns organisiert und dauert zwischen 8 und 14 Stunden. Nicht inbegriffen ist dabei die Verpflegung. Das Frühstück kann nach Ankunft je nach Destination und Unterkunft zugebucht werden. Alle Informationen und Möglichkeiten hinsichtlich Verpflegung geben wir euch dann vor der Anreise oder direkt vor Ort.

Am 18. Tag reisen wir zurück nach Goa (Arambol), wo wir die letzten 3 Tage der Reise verbringen und  noch mehr Sonnenuntergänge und den Ozean genießen bevor ihr dann in eure gewohnte Umgebung zurückreist, in der ihr euch neu erfahren und entfalten könnt.

Tag 15 - 21

In dieser Woche erkunden wir einen der als besonders spirituell geltenden und heiligen Orte Indiens. Je nach Jahreszeit und Möglichkeit variiert unsere Destination.

Wir reisen in die verschiedensten umliegenden Regionen wie zB Weltkulturerbe Hampi, zu den Heiligen Bergen in Arunachala, nach Gokarna oder hin nach Varanasi, direkt an den Ghanges.

Die Tage gestalten wir gemeinsam je nachdem was uns Freude und Glückseligkeit bereitet.

*Early Bird Preis jeweils gültig bis 21 Tage vor Veranstaltungsbeginn!

5/5

Aktuelle Termine

Mepassana Trauma-Release – 2 Wochen

Gemeinsam machen wir uns auf eine Reise zu dir selbst, zu deinem inneren Kind, zu deinem wahren Sein.
Woche 1: Trauma-Release, Traumata erkennen, Traumata loslassen
Woche 2: spüren, vertiefen, wohlfühlen

€ 1.500
Find out more
26 Februar 2024

Es gibt keinen Weg zum Glück. Glücklichsein ist der Weg.

Buddha

Unsere Destinationen
"das wahre Indien"

Hampi

Hampi gehört zu den größten Sehenswürdigkeiten in Indien. Die einstige Metropole, die vom 14. bis 16. Jahrhundert die Hauptstadt des Vijayanagara-Reiches war, war einst die größte Stadt der Welt. Zwischen 200.000 und 500.000 Einwohner sollen hier einst gelebt haben. Heute ist Hampi nur noch ein kleines Dorf mit nicht einmal 3.000 Einwohnern.

Verstreut über eine Fläche von 26 Quadratkilometern, auf der wie von Riesen hingeworfen riesige Felsbrocken herumliegen und fruchtbare Bananen- und Reisfelder verstreut sind, stehen alte Tempel, Monumente und öffentliche Gebäude aus der Hochzeit dieser Niederlassung. Für Indienliebhaber ist der Besuch dieses Ortes ein Muss. Seit 1986 gehört Hampi zum UNESCO Weltkulturerbe.

Tiruvannamalai ist eine Stadt im südindischen Bundesstaat Tamil mit rund 145.000 Einwohnern*Innen und ist einer der meistbesuchten hinduistischen Wallfahrtsorte in Tamil Nadu.Das Wahrzeichen Tiruvannamalais ist der gewaltige Arunachaleswara-Tempel. Um das zentrale Heiligtum der Tempelanlage ist mit einer Ausdehnung von knapp zehn Hektar einer der größten Südindiens.

Weiters gilt der Arunachala (Berg am Fuße der Stadt Tiruvannamalai) als Manifestation des Gottes Shiva. Der Arunachala gehört zu den ältesten indischen Gesteinsformationen und hat einen kahlen Kegel aus rötlichem Vulkangestein. Einer Legende nach soll auf diesem Berg Shiva in Form eines feurigen Linga den Göttern Brahma und Vishnu erschienen sein. Auf diese Legende bezieht sich auch der Name des Berges, der als „Hügel des Lichts“ oder „Hügel der Morgenröte“ übersetzt werden kann.

Ebenso besuchen wir den Kodaikanal. Diese Stadt liegt in den Palani-Bergen auf rund 2200 Metern Seehöhe und hat knapp rund 37.000 Einwohner. 

Bildquelle

Thiruvannamalai (Arunachala)

Varanasi

Varanasi die das bedeutendste Wallfahrtsziel der Hindus. Die Stadt am Ganges ist eine der ältesten Städte Indien und gilt als die heiligste Stadt es Hinduismus. Seit je her zieht sie unzählige Pilger und Besucher an und gilt als Stadt des Gottes Shiva Vishwanat. Für jeden Hindu ist es erstrebenswert einmal in seinem Leben ein Bad im Ganges in Varansi zu nehmen. Bereits in den frühen Morgenstunden kann man rituelle Waschungen beobachten. 

In Varansi gibt es insgesamt 84 Ghats. Die Gaths sind die Zugänge der Stadt zum Ganges, die speziell für religiöse Zeremonien errichtet wurden. Dort finden nicht nur die rituellen Waschungen statt. Auch Leichenverbrennungen werden durchgeführt, um den ewigen Kreislauf der Wiedergeburten zu durchbrechen. Weiters kann man täglich am Abend bei Sonneruntergang die magische Aarti-Zeremonie “Ganga Aarti” beobachten.

Die Altstadt von Varansi ist ein Geflecht von engen Gassen, Menschen und Tieren und man läuft Gefahr sich zu verlaufen. Die Inder helfen dann aber gerne wieder den richtigen Weg zu finden.

Weiters imposant ist der Kashi Vishwanath Tempel, “goldener Tempel” im Herzen von Varanasi, der der Gottheit Shiva gewidmet wurde. Insgesamt gibt es ca. 2000 Tempel in Varansi, die den verschiedenen Religionen zugeordent sind.

Gokarna

Gokarna ist eine Ortschaft im Uttara Kannada im Bundesstaat Karnataka in Indien. Der Ort ist sowohl ein hinduistischer Wallfahrtsort als auch ein Tourismusort. Dieser Ort ist einer der Kontraste. Er ist bekannt als Pilgerstätte und als Urlaubsort mit vielen traumhaften Ständen.

An den Stränden wachsen hauptsächlich Kokospalmen. Die lebhafte Stadt verläuft entlang zweier Hauptstraßen mit Geschäften und gemauerten Gebäuden. An den Stränden Gokarnas können Hütten gemietet werden.

Die kurvige Zufahrtsstraße nach Gokarna ist landschaftlich reizvoll, mit dem steinigen Gebirge der Westghats im Osten und dem Arabischen Meer im Westen.

Die Hauptstrände sind Gokarna Beach, Main Beach, Kuddle, Om, Half Moon und Paradise Beach welche auch bekannt ist unter dem Namen Full Moon Beach. 

Fühlst du dich bereits wohl?

5/5

Möchtest du uns etwas sagen?

Hast du an einer unserer Trauma-Release-(Abenteuer)Reisen teilgenommen?
Oder hast du eine unserer weiteren Veranstaltungen besucht?

Wir freuen uns wenn du uns Feedback gibst, erzählst was dir besonders gut gefallen hat oder was du anders machen würdest bzw. was dir noch mehr in deiner persönlichen Entwicklung geholfen hätte.

Nutze das Kommentarfeld um dich mit anderen auszutauschen, Fragen zu stellen oder um uns einfach etwas mitzuteilen was dir am Herzen liegt.

Wir freuen uns von dir zu lesen!

Michaela Mitchell

Vielen Dank an Suchira und Arun für Ihre erstaunliche Gastfreundschaft. und um den Raum so tief zu halten, dass so eine tiefe Seelenheilung geschieht.

Ich kann ehrlich sagen, dass es eine der zutiefst lebensverändernden Erfahrungen meines Lebens war! Ich werde für immer dankbar sein. Nie zuvor habe ich mich so gesehen, gehört und gekümmert ... es war nur meine wildesten Vorstellungen.

Michaela Mitchell

Australien

Hajnal Bitskey - Trauma Release Goa 2023

Ich bin so glücklich und sehr glücklich für den Trauma -Release -Workshop, eine der transformativsten Erfahrung in meinem ganzen Erwachsenenleben. von Selbstsabotage und negativen Erzählungen in unserem Leben. Der Weg ist sanft, auch wenn die Arbeit schwierig ist. Die Kraft der kleinen Gruppe, der sichere Raum und die Unterstützung des fantastischen Führers macht die Reise schön und unvergesslich. Danke 🙏 

Hajnal Bitskey

Ungarn

Ich fand den Kurs sensationell gut und fühle mich viel leichter. Man sieht mir wohl auch an, dass die Anspannung verschwunden ist. Mir wurden in der kurzen Zeit so viele Dinge bewusst und konnten gleichzeitig geheilt werden, wie selten zuvor in deiner Session. DANKE an alle Beteiligten ❤

Deborah Hurst

Häufig gestellte Fragen

Eine genau Erklärung zum Thema Trauma findest du auf Wikipedia unter https://de.wikipedia.org/wiki/Trauma_(Psychologie)

Da es in Indien bezüglich der Zugtickets eine Vorlaufzeit von bis zu 6 Wochen gibt, kann spontan die 3. Woche leider vor Ort nicht zugebucht werden.

Hierzu hast du mehrere Möglichkeiten:

Mit dem Taxi:

Mit dem Bus:

de_DEDeutsch